DEGRIN Schülertreff

DEGRIN-Schülertreff

Im Schülertreff können Schüler_innen aus Mittelschulen von der 5. bis zur 7. Klasse angemeldet werden.


Rahmen und Struktur

Kinder und Jugendliche, die im Schülertreff angemeldet sind, besuchen die Einrichtung verbindlich von spätestens 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr. Sie nehmen am gemeinsamen Mittagessen und der intensiven Hausaufgabenbetreuung teil.

Ab 16.00 Uhr (freitags ab 14.00 Uhr) finden im Schülertreff Freizeitangebote statt. Hier können auch Freund_innen der angemeldeten Schüler sowie Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren aus dem Stadtteil Gostenhof teilnehmen.

Pädagogischer Ansatz

Wir möchten Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund und deren Familien bei der Bewältigung ihrer Schullaufbahn unterstützen.
Wir ermutigen sie, ihre Stärken und Schwächen zu erkennen, und geben ihnen Anreize, sich in verschiedenen Freizeitbereichen auszuprobieren.
Wir vermitteln den Kindern und Jugendlichen Grundwerte wie Toleranz, Verantwortungsbewusstsein und Gewaltfreiheit.

Bürgerschaftliches Engagement

Der Einsatz von Ehrenamtlichen in der Integrationsarbeit, und insbesondere in unserem Schülertreff, bewirkt auch einen Dialog der Generationen.
Alt und Jung haben darüber hinaus gemeinsame Erfahrungsräume, die sonst durch Prozesse der Individualisierung und Migration abgenommen haben.
Gleichzeitig werden durch die direkte Begegnung zwischen den verschiedenen Gruppen Vorurteile und Ängste abgebaut und die Grundlage für ein friedliches und von Respekt und Achtung geprägtes Miteinander geschaffen.

DEGRIN-Schülertreff

Hier finden Sie mehr Informationen zu unserem Angebot


Informationsflyer – DEGRIN-Schülertreff